Immer noch

Fritz Stavenhagen

Ich lieb dich leider immer noch
ich wehre mich so sehr und doch
egal wie wüst ich fluche, schrei
den Schmerzen ist es einerlei.

Warst du vormals die Mama, Frau?
Erinnerung ist ungenau
ich spür nur, da ich dich nicht seh
bin ich verloren, ich vergeh.

Um mich ist Nacht, die Luft erstarrt
der Atem stockt, die Welt verharrt
ich trage schwer an meinem Joch
ich lieb dich, lieb dich immer noch.

Anja
19.12.2006

It seems that you do not have a Flash Plugin. Please install the latest Flash Player.