Schauspieler

Als Fritz noch Fritzchen war, als er das Leben für eine Rennbahn hielt und an das ständige, stetige und vor allem unaufhaltsame Vorwärtsstürmen glaubte, da ergriff er die Laufbahn des  Schauspielers. Oder wurde von ihr ergriffen. Oder so ähnlich.

Die Lust am Spiel regte sich schon früh: Im Kinderhort arbeitete ich mich zielstrebig im alljährlichen Weihnachtsspiel vom letzten Zwerg zum Weihnachtsmann hoch. Und in einer Aufführung der Jugendbühne Minden stand ich dann als Professor Higgins 1963, mit 18 zarten Lenzen ziemlich jung besetzt, auf der Bühne des Mindener Stadttheaters und schnupperte am Erfolg.

Es folgten nach Abitur und Erststudium Germanistik und Theaterwissenschaft (einschließlich weiterer Theaterbetätigung an der Studiobühne Hamburg) Engagements im fränkischen Maßbach, am Zimmertheater Münster, also von der Pike auf, und erste Kabaretterfahrung im Stuttgarter Renitenztheater im Programm „Hurra, wir sterben“ mit Georg Kreisler.

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern. Das funktioniert z.Zt. jedoch leider nur mit dem Internet Explorer.