Events

Mitte der neunziger Jahre begann ich mit der Ausbildung meinerSingstimme. Zwar hatte ich schon in Musicals gesungen und zudem zuvormehrfach Menschen getroffen, die meinten, eine Gesangsausbildung würdesich lohnen. Doch die Zeit, eine Sängerkarriere einzuschlagen, wennmeine Stimme denn dafür gereicht hätte, war anfang fünfzig eindeutigabgelaufen, aber egal: in der amerikanischen Sängerin Lynn Melton fandich eine wunderbare Lehrerin, die mich im Laufe der Jahre in dieGrundlagen des klassischen Gesangs einführte. So will ich es malausdrücken, weil ich mich nicht als professionellen Sänger bezeichnenmöchte. Aber hier wie überall sind Grenzen und Übergänge ja fließend...

2002 traf ich den jungen russischen Pianisten Roman Nedzvetskyy, mitdem ich klassische Lieder, Musical- und Popsongs einstudierte. DieseArbeit mündete in mein erstes musikalisches Soloprogramm "I am what Iam", das ich an zwei denkwürdigen Abenden anfang 2003 in einer KölnerBallettschule aus der Taufe hob. Der Videoclip stammt von diesemAuftritt.

Dieses Programm wird z.Zt. (April 2007) neu einstudiert. Ab mitte2007 stehen Roman Nedzvetskyy und ich für Gastspiele wieder bereit.Einzige Voraussetzung: ein spielbares Piano oder, noch besser, einFlügel. Den können wir nämlich schlecht mitbringen...


Ein weiteres Angebot:

In meiner Laufbahn als Sprecher/Schauspieler hatte ich das Glück unddas Vergnügen, mehrere schöne musikalische Hörbuchprojekte für Kinderzu sprechen. Beispiele finden sich auf HEUTE/SPRECHER unter"Künstlerisches".

Für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren biete ich nun eine Lesung mitkompletter Musik der CD-Produktion "Gestatten, Froschkönig" an. DasAngebot richtet sich an Kindergärten und Grundschulen, benötigt wirdeigentlich nur ein CD Spieler plus Anlage, zusätzlich einOverheadprojektor zum Zeigen der schönen Buchillustrationen wäre schön,ist aber kein Muss.